Fadenlifting Gesichtsstraffung ohne OP Chemnitz

Fadenlifting

Fadenlifting ist ein nichtchirurgisches Facelifting mit sofortigem Liftingeffekt. Die Behandlung mit PDO Fäden wird auch als Happy Lift bezeichnet.

Behandlungsdauer ca.30 – 60 min
Betäubung kann Lokal erfolgen
Schmerzen sehr gering
Gesellschaftsfähigkeit Unmittelbar nach der Behandlung mit PDO Fäden können Sie problemlos in Ihren gewohnten Alltag zurückkehren.
Wirkungseintritt sofort, nach einigen Tagen erhalten Sie den Maximaleffekt
Haltbarkeit 12-16 Monate
Was ist Fadenlifting und wie wirkt es? Fadenlifting ist eine sanfte Gesichtsstraffung Facelifting mit unterschiedlichen Polydioxanon Fäden (PDO). Die PDO-Fäden bestehen aus hochwertigen Fasern, die auf natürliche Weise vom Körper abgebaut werden. Es wird besonders bei erschlafften Hautpartien eingesetzt, um diese Regionen effektiv anzuheben und zu straffen. Die körpereigene Kollagenbildung wird zusätzlich auf natürliche Weise angeregt, sodass ein Straffungseffekt erfolgt.
An welchen Stellen wird Fadenlifting eingesetzt? Happy Lift bei:

Stirn, Zornesfalte, Augenfältchen, Wangen, Unterkiefer, Jochbein, Nasolabialfalte, Lippen, Marionettenfalten, Doppelkinn, Hals, Arme, Bauch,

Wie Schmerzhaft ist die Behandlung? Der Einstichschmerz ist gering. Auf Wunsch kann zuvor eine Betäubungscreme aufgetragen werden. Es kann kurzzeitig zu einem leichten Brennen im Bereich der behandelten Stelle kommen.
Gibt es Risiken oder Nebenwirkungen? Nach der Behandlung mit PDO Fäden können Rötungen und Schwellungen sowie kleineren blauen Flecken im behandelten Bereichen auftreten. Diese Erscheinungen verschwinden nach wenigen Tagen.
Wann darf die Behandlung nicht durchgeführt werden? 7 Tage vor der Behandlung sollte unbedingt auf Blutverdünner (z. B. Aspirin, Ibuprofen, Diclofenac) aber auch die Einnahme von Vitamin D verzichtet werden.
Wie lange hält das Ergebnisr? Während des Abbaus der PDO Fäden baut der Körper das natürliche Strukturprotein Kollagen ein. Das vor der Behandlung verlorene Kollagen wird dadurch erneuert. Ein natürliches Stützgerüst entsteht. So hält das Ergebnis beim Happy Lift bis zu 2 Jahre.
Was muss vor und nach der Behandlung mit PDO-Fäden beachtet werden? Um Hämatome zu vermeiden könnten Sie 2-3 Tage vor der Behandlung auf Blutverdünner (z. B. Aspirin, Ibuprofen, Diclofenac) aber auch die Einnahme von Vitamin D verzichten.

Nach der Behandlung:
Sie sollten nach der Behandlung 2 Wochen auf das Rauchen verzichten.
Es wird empfohlen die ersten 2 Nächte nach der Behandlung auf dem Rücken mit leicht erhöhtem Kopf zu schlafen.
Vermeiden Sie heiße Getränke für mindestens 3 Tage.
Vermeiden Sie extreme Gesichtsbewegungen in den ersten 3 Wochen, wie exzessives Kauen, Grimassieren, Reden, Lachen und Gähnen. Trinken Sie nicht mit einem Strohhalm.
Zahnbehandlung, Gesichtsmassagen und andere ästhetische Gesichtsbehandlungen dürfen für 3 Wochen nach der Behandlung nicht stattfinden.
Treiben Sie keinen Sport und gehen Sie nicht in die Sauna. Dies gilt ebenfalls für Sonnenlicht und Sonnenstudios

ONLINE TERMIN